zur Startseite

Naturheilkundliche Therapieformen

Neben der homöopathischen Behandlung können bei manchen Erkrankungen zusätzlich ergänzende naturheilkundliche Maßnahmen angezeigt sein. Diese sollten sehr sorgfältig ausgewählt und dosiert werden, damit sie die homöopathische Therapie unterstützen ohne gleichzeitig das Symptombild zu verändern oder die Wirksamkeit der homöopathischen Arznei zu behindern.

Gute Heilerfolge bieten der Einsatz von verschiedenen Wickelarten, die Anwendung von Schwitzkuren, Arzneitees oder andere pflanzliche Arzneien, z.B. die begleitende Misteltherapie bei Tumorerkrankungen. Darüber hinaus können ev. auch individuelle Diäten oder das Heilfasten besprochen werden oder eine allgemeine Beratung über gesunde Ernährung oder Nahrungsergänzungsmittel angezeigt sein.